Kontakt Impressum - Datenschutz

CF-748


Ferienhaus in Südtirol

Lage Lichtenberg in Südtirol
Objektart Hotel Landhaus
Baujahr ca. 1450
Grundstück ca. 1000 m²
Wohnfläche ca. 540 m²
Vermietbare Zimmer 7
Stuben 3
Stellplätze 30
Objektzustand Saniert
Heizungsart Zentralheizung
Befeuerung Pellet, Solar, Kachelofen
Energie es besteht keine Pflicht
Objekt-ID CF-748
Kaufpreis 1.300.000 Euro
Provision 3,66% inkl. USt.


Objektbeschreibung

Im kleinen Örtchen Lichtenberg am Stilfserjoch in Südtirol empfängt Sie dieses kleine Hotel mit sieben wunderschön und individuell gestalteten Zimmern. Entworfen und restauriert wurde es von Enthusiasten, die aus einem beinahe verfallenen Gasthaus mit langer Tradition ein kleines, feines und dabei ganz unprätentiöses Hotel geschaffen haben. Die Symbiose aus wertvoller Baugeschichte und moderner Innenarchitektur verzaubert, gerade weil man bewusst auf jegliche Alpenfolklore verzichtet hat.

Auf ca. 540 m² Wohnfläche ist eine harmonische Kombination aus Alt und Neu geglückt. Moderne Design-Elemente fügen sich perfekt in die historische Bausubstanz mit jahrhunderte alten Hölzern, Fresken und Natursteinmauern. Ein Sehnsuchtsort für Menschen, die stilvoll Reißaus nehmen wollen. Das Hotel ist ebenso als Wohnhaus nutzbar: Es eignet sich somit wunderbar für Ruhesuchende, Südtirol-Liebhaber, Naturbegeisterte oder für jene, die sich und ihren Lieben fernab des Trubels einen Rückzugsort gönnen möchten.


Lage

Das hier angebotene Anwesen befindet sich in einem kleinen Dorf namens Lichtenberg im Vinschgau, Südtirol, fünf Autominuten vom Städtchen Glurns entfernt: Malerisch und wie vergessen liegt es da, das kleine Dörfchen Lichtenberg, fernab des Trubels. Direkt neben dem Anwesen befindet sich der Golfclub Vinschgau mit einem 3-Loch-Trainingsgolfplatz. Ein Schloss gibt es auch, besser gesagt eine Ruine. Immerhin die größte und mächtigste Südtirols, ehemals im Besitz der Grafen von Tirol.

Schon die Fahrt in den Süden über den Reschenpass mit seiner versunkenen Kirche im See begeistert. Der majestätische Rundumblick, über die Malser Heide kommend, auf die höchsten Gipfel der Südtiroler Alpen, dem König Ortler. Das Bergmassiv mit seinen gut tausend weiß glänzenden Graten und himmelstürmenden Gipfeln. Von hier sind es dann nur noch wenige Kilometer durch Mals und das Mittel­alterstädtchen Glurns bis in das Dörfchen Lichtenberg.


Ihre Ansprechpartnerin

Constanze Füsser
Geschäftsführerin
T +49 8022/187 80-0
c.fuesser@fuesser-immobilien.com