Kontakt Impressum - Datenschutz

CF-1169


Hide und Away
in Südtirol

Lage Lichtenberg in Südtirol
Objektart ehem. Bauernhaus
Baujahr ca. 1450
Zustand saniert
Grundstück ca. 1000 m²
Wohnfläche ca. 540 m²
Zimmer 12
Schlafzimmer 7
Bäder 7
Stellplätze div.
Heizungsart Zentralheizung
Befeuerung Pellet, Solar, Kachelofen
Energie es besteht keine Pflicht
Denkmalschutz ja
Objekt-ID CF-1169
Kaufpreis 950.000 €
Provision 3,66% inkl. USt.


Objektbeschreibung

Es ist ein Haus zum Wohlfühlen und Rückzugsort fürs sich-selbst-sein. Einst Bauernhaus und ehemals Herberge, schenkt es seinen Bewohnern und Gästen heute, wonach man sich gerade so sehnt: Ruhe, Raum, Regeneration. Mit selbstverständlicher Gelassenheit und der Gewissheit aus fünfhundert Jahren scheint es zu sagen: Morgen ist ein neuer Tag. Und wie zum Beweis zählt die Sonnenuhr von 1596 ausschließlich die vielen Schönwetterstunden.

Das denkmalgeschützte Haus von 1480 wurde mit viel Herz, Verstand und Sorgfalt restauriert. Bewahrt wurden so standhafte Mauern aus Naturstein, altes Holz, geschichtsträchtige Böden und Kachelöfen, originale Renaissance-Fresken und im Keller das wohl letzte erhaltene Kreuzgewölbe Südtirols. Die sieben Zimmer sind zwischen 40 - 60 m² groß.

Einige der Fenster lenken den Blick in den Himmel, andere eröffnen die Panorama-Aussicht in die Südtiroler Bergwelt.

Bei aller Historie verwöhnt das Haus ebenso mit einer zeitgemäßen Ausstattung (Fußbodenheizung) und punktet mit Energiewerten, die man eher in modernen Gebäuden vermutet.

Besonderes Feriendomizil, historisches Zuhause, außergewöhnlicher Zweitwohnsitz - wohlfühlen werden sich alle, deren Herz schon lange für Südtirol schlägt, und jeder, der sich zum ersten Mal in diese wunderbar lebenswerte Region verlieben möchte.


Lage

Das Haus steht in einem Südtiroler Bauerndorf, dass genauso beschaulich ist wie die Kulissen in jodeligen Fernseh-Romanzen gerne wären. Auf dem Ortsschild liest man Lichtenberg, die Region heißt Vinschgau, das Stilfser Joch schlängelt sich ganz in der Nähe und nach Meran ist´s nur knapp ein Stündchen.

Würden die vielen tausend Apfelbäume hier so prächtig gedeihen, wenn es mehr Regen gäbe als Sonne? Eben. Natur im Überfluss, Sporteln ohne Grenzen und wenn der liebe Gott ins Homeoffice müsste, dann würde er bestimmt von hier arbeiten.

München-Lichtenberg:
236 km, 3h 30 min.

Meran-Lichtenberg:
52 km, 55 min.

Tegernsee-Lichtenberg:
236 km, 3h 13 min.

Bozen-Lichtenberg:
83 km, 1h 19 min.


Ihre Ansprechpartner

Constanze & Christian Füsser
Geschäftsführer
T +49 8022/187 80-0
c.fuesser@fuesser-immobilien.com